US-Veteranen fordern die Beendigung des Krieges in der Ukraine


consortiumnews.com

US-Veteranen fordern die Beendigung des Krieges in der Ukraine

21.12.2022

5-7 Minuten

„Wir wollen eine dringende, aufrichtige Diplomatie zur Beendigung des Krieges in der Ukraine, nicht noch mehr US-Waffen, Berater und endlosen Krieg“, schreibt Gerry Condon.

Koshytsia Straße 7A, Kiew, 25. Februar. (Oleksandr Ratushniak/UNDP Ukraine, CC BY-ND 2.0)

Von Gerry Condon

Gemeinsame Träume

Mit dem Einzug des Winters in der nördlichen Hemisphäre wächst die Besorgnis über den Krieg in der Ukraine, der nun schon 10 Monate andauert.

Die Besorgnis über das Leiden der belagerten Zivilbevölkerung und das Schicksal von Millionen von Flüchtlingen. Besorgnis über die Energiekrise und die Militarisierung in Europa. Besorgnis über die kriegsbedingte Nahrungsmittelknappheit in Afrika. Und Besorgnis über die Möglichkeit eines die Zivilisation auslöschenden Atomkriegs.

Angesichts dieser sich zuspitzenden Katastrophen sind die Menschen in der Welt mit der offensichtlichen Bereitschaft Russlands, der Ukraine, der USA und der NATO konfrontiert, sich auf einen langen Krieg einzulassen, in dem es keine Gewinner geben wird.

Veterans For Peace (VFP) teilt all diese Sorgen. Bereits 2015 forderten wir den Abzug aller NATO-Truppen von den Grenzen der Ukraine zu Russland. Wie viele Beobachter haben wir diesen unnötigen und völlig vermeidbaren Krieg kommen sehen. (…)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..