Ten Bombshell Revelations From Seymour Hersh’s New Autobiography

 Hersh „has single-handedly broken more stories of genuine world-historical significance than any reporter alive (or dead, perhaps)…“

Quelle: Ten Bombshell Revelations From Seymour Hersh’s New Autobiography

India must prepare for the daybreak of peace in Afghanistan

‚The danger today is that out of sheer fatigue and exasperation, the US might cut loose and exit from Afghanistan leaving it to the region to cope with the debris, which it is ill-equipped to handle,‘ says Ambassador M K Bhadrakumar. | India must prepare for the daybreak of peace in Afghanistan

Quelle: India must prepare for the daybreak of peace in Afghanistan

Stephen GOWANS Die weitgehend unbekannte Besetzung Syriens durch die US-Streitkräfte 11.03.2018

Globalcrisis-/globalchange NEWS
Stephan Best
05.05.2018

Guten Morgen an die Listen,

dass ein beachtlicher Teil geopolitischer Analysen und Kritik aus dem angelsächsischen Sprachraum kommt, entgeht vielen politisch interessierten Menschen bei uns oftmals auf Grund unzureichender Sprachkenntnisse. Umso kostbarer ist es, wenn solche Fakten gesättigten Texte von dort einer breiteren Leserschaft durch Übersetzung zugänglich gemacht werden. Gerade bei der Beurteilung der gegenwärtigen Optionen und Szenarien für den souveränen Staat Syrien sind solche Dokumente wie dieser LUFTPOST-Brief aus Kaiserslautern unerlässlich.

Eva Strieffler hat einen Link geteilt.

„Die USA haben weite Teile Syriens besetzt….und tun so, als hätten SIE das Recht dazu und keiner schaut hin ……
„“Der US-Autor Stephen Gowans untersucht die langfristigen Planungen der US-Regierung für Syrien.“

„Die weitgehend unbekannte Besetzung Syriens
durch die US-Streitkräfte“
Von Stephen Gowans
what’s left, 11.03.18

http://www.luftpost-kl.de/luftpost-arc…/…/LP05518_040518.pdf

https://gowans.wordpress.com/2018/03/11/the-largely-unrecognized-us-occupation-of-syria/

-=Der vollständige Artikel findet sich in deutscher und englischer Sprache im Anhang=-

Stephen GOWANS ist ein unabhängiger politischer Analyst, dessen hauptsächliches Interesse es ist, wer die Bildung der US Außenpolitik beeinflusst.

Seine Texte erscheinen auf seinem Blog ‘What’s left’.

https://gowans.wordpress.com/2018/03/11/the-largely-unrecognized-usoccupation-of-syria/

Ciao Stephan Best

LP05518_040518.pdf

Weapons of Mass Deception

Weapons of Mass Deception

von alexandrabader

15.04.2018

Sergej und Julia Skripal, von denen es kein Lebenszeichen gibt, sollen mit russischem Nervengas vergiftet worden sein, behauptet Großbritannien, das auch am meisten Druck machte für einen „Militärschlag“ gegen Syrien. Dort fand blitzartig eine angebliche Giftgasattacke statt, kaum dass die USA bekanntgaben, dass sie sich aus dem leidgeprüften Land zurückziehen wollen. Zwar wurden unter Aufsicht der OPCW syrische – nie eingesetzte – Chemiewaffenbestände von den USA und Russland vernichtet, aber wen stören solche Details, wenn man Kriegspropagandapresse zur Verfügung hat? Diese verbreitet eifrig Behauptungen und sichtbar gestellte Aufnahmen von angeblichen Opfern, die sämtlich von Organisationen kommen, die Jaish Al-Islam (Al Nusra Front) und Al Qaida nahestehen. Erst mit Trump kämpften US-Truppen gegen den IS und andere Gruppierungen, statt sie mehr oder weniger offensichtlich zu unterstützen. Wie beim Irakkrieg 2003, wo aus „Weapons of Mass Destruction“ bald „Weapons of Mass Deception“ wurden, gibt es keine eigentlichen Geheimdienstberichte, die stichhaltige Beweise liefern, sondern man bastelt sich etwas zusammen, gibt sogar wie im Fall Frankreichs zu, dass das Material aus dem Internet bzw. von „NGOs“ stammt („White Helmets“ und Co.). (…)

How the US Swindled Russia in the Early 1990s

Eric ZUESSE | 19.12.2017 | WORLD / Americas, Europe

How the US Swindled Russia in the Early 1990s

Due to a historic data-dump on December 10th, the biggest swindle that occurred in the 20th Century (or perhaps ever) is now proven as a historical fact; and this swindle was done by the US Government, against the Government and people of Russia, and it continues today and keeps getting worse under every US President. It was secretly started by US President George Herbert Walker Bush on the night of 24 February 1990; and, unless it becomes publicly recognized and repudiated so that it can stop, a nuclear war between the US and all of NATO on one side, versus Russia on the other, is inevitable unless Russia capitulates before then, which would be vastly less likely than such a world-ending nuclear war now is.

This swindle has finally been displayed beyond question, by this, the first-ever complete release of the evidence. It demonstrates beyond any reasonable doubt (as you’ll verify yourself from the evidence here), that US President G.H.W. Bush (and his team) lied through their teeth to Soviet President Mikhail Gorbachev (and his team) to end the Cold War on Russia’s side, when the US team were secretly determined never to end it on the US-and-NATO side until Russia itself is conquered. And this swindle continues today, and keeps getting worse and worse for Russians.

Until now, apologists for the US-Government side have been able to get away with various lies about these lies, such as that there weren’t any, and that Gorbachev didn’t really think that the NATO issue was terribly important for Russia’s future national security anyway, and that the only limitation upon NATO’s future expansion that was discussed during the negotiations to end the Cold War concerned NATO not expanding itself eastward (i.e., closer to Russia) within Germany, not going beyond the then-existing dividing-line between West and East Germany — that no restriction against other east-bloc (Soviet-allied) nations ever being admitted into NATO was discussed, at all. The now-standard US excuse that the deal concerned only Germany and not all of Europe is now conclusively disproven by the biggest single data-dump ever released about those negotiations.

The release on December 10th, by the National Security Archives, of a treasure-trove of all the existing documentation — 33 key documents — that’s been made available to them from numerous archives around the world, and brought together finally for the very first time complete and in chronological order, makes crystal clear that the American apologists’ lies about the lies WERE lies, not accurate accounts of the history, at all. (…)

The Dokument follows in PDF:

ZUESSE-US-lies-to-Russia1990ff171219

German Foreign Policy: Waffen für den IS

19.12.2017 GFP
(Eigener Bericht) – Der IS hat bei der Verteidigung von Ramadi, Fallujah und Mossul gegen die Anti-IS-Koalition Schusswaffen und Munition aus Beständen von EU-Staaten in teils signifikanter Menge zur Verfügung gehabt. Dies belegen Recherchen der in Großbritannien ansässigen Organisation „Conflict Armament Research“ (CAR). Demnach haben zwei Staaten, die zu den wichtigsten Rüstungskunden auch Deutschlands gehören – die USA und Saudi-Arabien -, Kriegsgerät in Rumänien und Bulgarien erworben und es sodann aufständischen Milizen in Syrien zur Verfügung gestellt, die es offenbar zum Teil an den IS weitergeleitet haben. Das betrifft etwa Panzerabwehrraketen. Dabei erfolgte der Reexport nach Syrien ohne Kenntnis oder gar Zustimmung der ursprünglichen Lieferanten. Jihadisten zugearbeitet hat eine weitere Organisation, die vom Auswärtigen Amt kofinanziert worden ist: die Free Syrian Police. Sie hat Polizisten beschäftigt, die vom syrischen Al Qaida-Ableger ausgewählt wurden, und in zumindest einem Fall die Steinigung zweier Frauen ermöglicht.

Quelle: Detail
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/7484/

Fehlerhaftes Axiom

Fehlerhaftes Axiom

Es folgt eine zusammenfassende Übersetzung des Beitrags “Fehlerhaftes Axiom“.

“Es gibt keinen Preis, den Russland nicht für die Ukraine bezahlen würde” – das ist das wichtigste Axiom, mit dessen Anwendung die westliche Koalition, gemeinsam mit Israel und einer Gruppe arabischer Staaten, einen Fehlstart in der Ukrainekrise hingelegt haben, mit dem eigentlichen Ziel, Russlands Einmischung in Syrien zu verhindern. Der Putsch in der Ukraine wurde seit langem vorbereitet, war aber zu den Neuwahlen [regulär Anfang 2015] geplant. Putin hat das so bestätigt, dass der Putsch zu den Neuwahlen geplant war, aber vorgezogen wurde. Der Grund für die Eile war die Angst, dass Russland es wagen könnte, sich im Nahen Osten einzumischen und dort das Fest des Westens stören könnte. Bei der Umverteilung im Hauptspiel wurde die Ukraine von Beginn an als Joker zurückgehalten, für den Fall, dass Putin sich in den geplanten Mega-Raub und die Neuziehung von Grenzen einmischen würde. Die Gewissheit über “es gibt keinen Preis…” gründete sich auf die Meinung zahlreicher Experten, Analysen, Berichte, sowie den zahlreichen Bestätigungen dieses Axioms durch russischsprachige Juden, die im Westen als Russlandexperten gelten. Das ist wirklich so, die stehen dort verschiedenen Instituten vor und sind Mitglieder in Think Tanks und machen ein gutes Geschäft, indem sie ihre kostbare Meinung verteilen, sowohl über Russland als auch über alle ehemaligen Territorien des Russischen Imperiums. (…)

Quelle: http://analitik.de/

In Gaza

and beyond

Ceiberweiber

Klartext und Hintergrundinformationen

Paul Schreyer

Journalist und Autor

★ Victory ★ Viktoria ★

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt." // "Fragend schreiten wir voran!" // "Hab keine Angst vor einem offenen Geist. Dein Gehirn wird nicht wegfliegen." // "Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker."

BildDung für das VOLK

glauben - wissen - fühlen . sehen – nachdenken – erkennen – handeln

Stephs Blog

News I find relevant

Internationales Forum

Wir wollen mit der Seite die Menschen unterstützen, die in ihren Wahlkreisen politische Mehrheiten schaffen wollen für Außenbeziehungen für Menschenrechte, Frieden und Gerechtigkeit. Und die sich dazu auch zu Internationalen Foren in den Wahlkreisen vernetzen wollen, um dazu beitragen, dass bundesweit eine Politik, die den weltbürgerlichen Prinzipien von Grundgesetz, UN-Charta und Allgemeiner Erklärung der Menschenrechte entspricht.

Swiss Propaganda Research

Das Medienforschungsprojekt

Immanuel Wallerstein

Just another WordPress.com weblog - relevant news

Traductina

Leonardo Boffs wöchentliche Kolumnen, frei ins Deutsche übersetzt

tagesspiegel.de: News

Just another WordPress.com weblog - relevant news

Eirenae's blog

Just another WordPress.com weblog - relevant news

Moon of Alabama

Just another WordPress.com weblog - relevant news

Stavros Mavroudeas Blog

The personal blog of S.Mavroudeas

Réseau International (english)

Reflexion & reinformation website

griechenlandsolidarität

Aktuelle Informationen über Griechenland und Vernetzung deutschsprachiger Solidaritätsgruppen

gabrielewolff

Unnützliche Kommentare zur Welt

%d Bloggern gefällt das: