Wie ARD und ZDF eine Demonstration in Moskau für Propaganda instrumentalisieren


Die Propagandaschau

ardzdfDass ARD und ZDF regelmäßig tendenziös und verzerrend über Demonstrationen berichten, haben wir hier schon vielfach dokumentiert. Am Sonntag fand zum ersten Mal seit längerer Zeit eine größere regierungskritische Demonstration in Moskau und auch einige sehr kleine Demos (wenige Hundert Teilnehmer) in anderen russischen Städten statt.

Die Teilnehmerzahl am Marsch für den Frieden in Moskau lag um die 20.000. Die Zahlen differieren je nach Quelle sehr stark. In der TAZ verbreitet der notorische Lügner und Kriegshetzer Donath den Blödsinn von 50.000 Teilnehmern, an den nicht einmal die Veranstalter selbst glauben. ARD und ZDF orientierten sich erwartungsgemäß an den höchstmöglichen, dem Publikum noch zu vermittelnden Zahlen. Berichten die ÖR dagegen über Demonstrationen in Deutschland, werden immer dann, wenn es regierungs- oder systemkritische Demonstrationen geht, die eher niedrigen Zahlen der Polizei genannt – wenn überhaupt berichtet wird.

Eine weitere regelmäßig zu beobachtende Masche ist die Diffamierung Russlands als Polizeistaat. Um dieses schiefe…

Ursprünglichen Post anzeigen 438 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.