Raul ZELIK 13 FAQs zu Katalonien, Republik und Unabhängigkeit

13 FAQs zu Katalonien, Republik und Unabhängigkeit (Blog 9.10.2017)

In den Diskussionen dieser Tage tauchen immer wieder dieselben Thesen auf: Die reichen Katalanen wollen nicht teilen, die Regierung Puigdemont handelt unverantwortlich, sollte man nicht besser auf eine Reform innerhalb Spaniens setzen ? … Hier meine 13 FAQs zum katalanischen Konflikt. (…)

Der vollständige Text findest sich auf dem Blog von Raul ZELIK:

https://www.raulzelik.net/baskenland-texte/502-12-faqs-zu-katalonien-republik-und-unabhaengigkeit-blog-9-10-2017

und als PDF: Catalonia-13-F&Qs-Zelik_Raul.171009

Offener Brief: russischer Wissenschaftler an die Deutschen – Soltan Dzarasov, Prof. Dr. oec. habil. 09.12.2014

Wie kann das sein: der willkürlich durch Regierende vollzo­gene Anschluss der DDR an die BRD wird als gesetzlich betrach­tetet, die Rückkehr von Russen nach Russland im Ergebnis eines in freier Willensäußerung erfolgten Referendums dagegen als „Annexion“. Weist diese Ansicht Logik und Moral auf? Was den Deutschen gestattet ist, wird den Russen verwehrt. Praktisch bringt Angela Merkel doch eben dies zum Ausdruck.

Interessante Fragestellung gefunden in:
Von Max Moritz – Am 09. Dez. 2014 – unter Another View
http://www.neopresse.com/gesellschaft/anotherview/offener-brief-russischer-wissenschaftler-die-deutschen/

Dzarasov Soltan - (1927) - Professor, Doctor in economical science, Head of the economical theory department of the Russian Academy of Science

Internationales Völkerrecht – eine juristische Sicht auf die Krim und den Donbass – Nachrichten – Politik – Stimme Russlands

Internationales Völkerrecht – eine juristische Sicht auf die Krim und den Donbass – Nachrichten – Politik – Stimme Russlands.

Internationales Völkerrecht – eine juristische Sicht auf die Krim und den Donbass – Nachrichten – Politik – Stimme Russlands

STIMME RUSSLANDS Überall gibt es Sezessionsbestrebungen, allerdings werden diese politisch unterschiedlich bewertet. Während die Schotten in einem Referendum über ihre Unabhängigkeit bestimmen durften, wird dies den Katalanen verwehrt. Was ist mit der Krim? Und wie wäre eine Abspaltung der Ostukraine völkerrechtlich zu bewerten? Das fragte Armin Siebert Reinhard Merkel, Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg.


Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2014_10_21/Internationales-Volkerrecht-eine-juristische-Sicht-auf-die-Krim-und-den-Donbass-7471/

Internationales Völkerrecht – eine juristische Sicht auf die Krim und den Donbass – Nachrichten – Politik – Stimme Russlands.

Prof. MERKEL völkerrecht Sezession 10-04-2017 Kopie

Führen Sanktionen gegen Russland zu Sanktionen gegen Israel? TP 15.09.2014

Führen Sanktionen gegen Russland zu Sanktionen gegen Israel?
Ralf Streck 15.09.2014
Der finnische Außenminister spricht von einem Präzedenzfall und fragt, ob die „Peitsche“ auch wegen Israels Besatzungspolitik nötig ist
Gerade hatte sich der frühere verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU in Telepolis deutlich über die Heuchelei ausgelassen, dass man Sanktionen gegen Russland für eine direkte Einmischung in der Ukraine verhängt, aber seit 50 Jahren der illegalen Besetzung von Palästinensergebieten und der Golan-Höhen zuschaue. Dafür sei sogar die deutsche „Verfassung beiseite gefegt“ worden. Was bei Russland als völkerrechtswidrig gegeißelt wird, darüber schaut man in Israel seit Jahrzehnten hinweg, obwohl die Beweise dafür längst erbracht wurden und UN-Resolutionen den Abzug Israels fordern.
Hier zeigt sich erneut, wie in der Frage des Selbstbestimmungsrechts mit zweierlei Maß gemessen wird, wie man auch zivile Opfer in Konflikten instrumentalisiert oder zu „Kollateralschäden“ erklärt.
Doch es scheint Bewegung in die Debatte zu kommen. Es ist kein Zufall, dass nun Finnland einen Vorstoß wagt, denn dieses Land hatte sich deutlich gegen die neuen Russland-Sanktionengestellt. So machte nun der finnische Außenministers Erkki Tuomioja in Israel deutlich, dass die Sanktionen gegen Russland einen Präzedenzfall schaffen und dass es ähnliche Sanktionen gegen Israel kommen könnte, um eine Friedenslösung mit den Palästinensern zu erreichen.
(…) http://www.heise.de/tp/news/Fuehren-Sanktionen-gegen-Russland-zu-Sanktionen-gegen-Israel-2391697.html