USA schleusen Trojaner-Programme in Hunderte wichtiger chinesischer Informationssysteme ein. Neue Cyberwaffe zielt auf China, Russland (Global Times …

https://www.globaltimes.cn/page/202206/1269300.shtml Am Mittwoch enthüllte Chinas offizielles Büro für Viren-Notfallmaßnahmen und ein führendes …

USA schleusen Trojaner-Programme in Hunderte wichtiger chinesischer Informationssysteme ein. Neue Cyberwaffe zielt auf China, Russland (Global Times …

Russland hat keine aggressiven Absichten – US-Strategiepapier erklärt die wahren Gründe der US – Politik

Andreas Heil on Facebook wrote:

Favoriten  · 23 Std.  ·

A key paper to understand who wages war on whom for what reasons and employing which means.

Overextending and Unbalancing Russia

ASSESSING THE IMPACT OF COST-IMPOSING OPTIONS

by rand.org 2019, current update of a paper series, starting 1972

Key issues explained by Thomas Röper below in german language:

anti-spiegel.ru

26. Juni 2019

Russland hat keine aggressiven Absichten – US-Strategiepapier erklärt die wahren Gründe der US-Politik – Anti-Spiegel

https://www.anti-spiegel.ru/2019/russland-hat-keine-aggressiven-absichten-us-strategiepapier-erklaert-die-wahren-gruende-der-us-politik/

Sergey Glazyev: Für diejenigen, die immer noch nicht verstehen

thesaker.is
Sergey Glazyev: Für diejenigen, die immer noch nicht verstehen
amarynth
5-6 Minuten

Quelle: https://glazev.ru/articles/10-vlast-i-obshhestvo/101493-narod-plokho-ponimaet-chto-proiskhodit

Maschinell übersetzt und dann von den Saker-Blog-Übersetzern überprüft und verfeinert

Ich werde versuchen, die notwendigen Maßnahmen zur Erreichung des Sieges kurz zu erklären und zu begründen

Eine spezielle Militäroperation (SVO) enthüllte einen von der US-amerikanischen Macht- und Finanzelite im Voraus vorbereiteten Plan zur Machtübernahme in Russland. Er umfasst die folgenden Komponenten und Etappen.

  1. Zermürbung der russischen Streitkräfte in einem Krieg mit gut ausgebildeten und direkt vom Pentagon kontrollierten Kämpfern der ukrainischen Streitkräfte, „genäht“ von den Nazis mit einer Vertikale von Offizieren, die von den US-amerikanischen und britischen Sonderdiensten ernannt wurden. Verwandeln Sie die ukrainische Bevölkerung in Zombies, die mit Russophobie infiziert sind. Gleichzeitig soll die internationale Gemeinschaft gegen Russland aufgehetzt werden, indem Kriegsverbrechen und Völkermord gegen seine Führung angeklagt werden. Auf dieser Grundlage sollten Russlands Devisen beschlagnahmt und umfassende Sanktionen gegen das Land verhängt werden, um den größtmöglichen Schaden anzurichten. Diese Phase ist eigentlich schon abgeschlossen.
  2. Terrorisierung der russischen Bevölkerung durch Beschuss von Grenzsiedlungen und militärischer Infrastruktur, Sabotage des Verkehrs und Hackerangriffe. Beeinflussung des öffentlichen Bewusstseins durch eine Flut negativer Fake News und regierungsfeindlicher Propaganda in den sozialen Netzwerken. Über ihre Einflussagenten in den Finanz- und Wirtschaftsbehörden eine Wirtschaftspolitik durchzusetzen, die die Mobilisierung von Ressourcen blockiert, einschließlich: Erhöhung der Zinssätze, Fortsetzung des Kapitalexports, Förderung von Währungs- und Finanzspekulationen, Manipulation des Rubelkurses und Aufblähung der Preise. Auf diese Weise können die Sanktionen immer wieder verschärft werden und zu einem Zusammenbruch der Produktion und einem Rückgang des Lebensstandards führen. Diese Phase ist bereits in vollem Gange.
  3. Provozieren von Proteststimmung und destruktiven sozialpolitischen Aktionen, die darauf abzielen, die legitimen Behörden vor dem Hintergrund des sinkenden Lebensstandards und der Verluste im Zuge ihrer Tätigkeit zu stürzen. Einsatz des gesamten Arsenals an Methoden zur Organisation von „Farbrevolutionen“, die von der Comprador-Oligarchie unter dem Versprechen der Freigabe von in der US-amerikanisch-europäischen Gerichtsbarkeit beschlagnahmten Vermögenswerten finanziert werden. Gleichzeitig bereiten wir die organisatorischen und ideologischen Grundlagen für separatistische Aktionen in den Regionen vor. Diese Phase befindet sich in der aktiven Entwicklung.

Dieser Plan sieht auch die folgenden Aufgaben vor::

Konsolidierung der US-Kontrolle über die Europäische Union und die NATO-Länder;
Einsatz der Streitkräfte Polens, Rumäniens und der baltischen Staaten sowie von Söldnern aus dem Westen, dem Nahen und dem Mittleren Osten in Kampfhandlungen gegen Russland;
die Vernichtung der männlichen Bevölkerung und die faktische Versklavung der Frauen und Kinder der Ukraine für die anschließende Erschließung dieses Gebiets im Interesse der Macht- und Finanzelite der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Israels.

Die Umsetzung dieses Plans zielt in der Tat darauf ab, die russische Welt zu zerstören, gefolgt von den Plänen des amerikanischen „tiefen Staates“, den Iran zu zerstören und China zu blockieren.

Aufgrund der objektiven Gesetze der globalen wirtschaftlichen Entwicklung ist dieser Plan zum Scheitern verurteilt. Die Vereinigten Staaten werden nicht in der Lage sein, den globalen hybriden Krieg zu gewinnen, den sie entfesselt haben, um ihre globale Hegemonie aufrechtzuerhalten. Sie verlieren ihn unwiderruflich an China, das infolge der antirussischen Sanktionen rasch erstarkt.

Washington, London und Brüssel haben ihre wichtigsten Trümpfe ausgespielt, um Russland den größtmöglichen Schaden zuzufügen: das Monopol auf die Ausgabe von Weltwährungen, das Image eines vorbildlichen demokratischen Rechtsstaates und den Glauben an das „heilige“ Recht des Privateigentums. So haben sie alle unabhängigen Länder vor die Notwendigkeit gestellt, neue globale Währungsinstrumente und Risikoversicherungsmechanismen zu finden, die Normen des internationalen Rechts wiederherzustellen und ihre eigenen wirtschaftlichen Sicherheitssysteme zu schaffen.

Die antirussischen Sanktionen haben die globale Dominanz der Vereinigten Staaten und der EU nicht gestärkt, sondern im Gegenteil untergraben, so dass der Rest der Welt begann, ihnen mit Misstrauen und Besorgnis zu begegnen. Sie haben den Übergang zu einer neuen Weltwirtschaftsordnung und die Verlagerung des Zentrums der Weltwirtschaft nach Südostasien dramatisch beschleunigt. Russland muss den Vereinigten Staaten und der NATO in ihrer Konfrontation die Stirn bieten und die IT zu ihrem logischen Abschluss bringen, um nicht zwischen ihnen und China, das unwiderruflich die Führung der Weltwirtschaft übernimmt, zerrieben zu werden.

Maschin. Übersetzung ins Deutsche mit DeepL

Lasst uns einen neuen Eisernen Vorhang bauen und die Russen dafür bezahlen

https://www.nachdenkseiten.de/?p=83507

Lasst uns einen neuen Eisernen Vorhang bauen und die Russen dafür bezahlen

NDS. 04.05.2022 — Wenn man die deutschen Medien anhört, sieht und liest – eindrucksvoll z.B. gestern Abend das Heute Journal (ab Minute 6:45 fast 7 Minuten lang ein nichtssagendes Propaganda-Interview mit dem CDU-Vorsitzenden Merz) oder Deutschlandfunk heute früh zwischen 6:00 und 6:30 – nur ausgefeilte Propaganda. Was zurzeit tatsächlich geschieht – der systematische Aufbau eines neuen Eisernen Vorhangs, von langer Hand geplant und auch für uns mit weitreichenden schlimmen Folgen – kommt kaum zur Sprache. Deshalb geben wir den NachDenkSeiten-Leserinnen und -Lesern einen Text mit vielen Belegen zu diesem Projekt zur Kenntnis. Albrecht Müller.

“We’re gonna build a wall, and Russia is going to pay for it” – Der neue Eiserne Vorhang gegen den Osten. Von Ernesto Loll  …..

lasst-uns-einen-neuen-eisernen-vorhang-bauen-und-die-russen-dafr-bezahlen

 

Quelle: Lasst uns einen neuen Eisernen Vorhang bauen und die Russen dafür bezahlen

Ukraine’s Propaganda War

Ukraine’s Propaganda War

March 23, 2022 

Dan Cohen reveals the network of foreign strategists, Washington lobbyists and intelligence-linked media outlets behind Kiev’s public relations blitz.

By Dan Cohen
in Washington, D.C.
MintPress News

Wie man Russland zerstören kann

Wie man Russland zerstören kann.

2019 Rand Corporation Report: „Overextending and Unbalancing Russia“

Von Manlio Dinucci

https://r20.rs6.net/tn.jsp?f=001_BokLMzBqmumCuExV-9TdNCdH55OdpEHFSnwknta8krC1ZX4DOX6uJ9v47bTpL3i8a8dUyL3vRGklENUQWHgf_O7Al724fFbkHY9zN7CAxVJWITQkxn93_nJWVMFC7HKny9K4xN2wfNjXZwlte3EHedh4RMdXQp05b4J_zXFFL-Nvhj9DaS23hNio7TlgqIhJUos9MhJe50=&c=xArpHC6v7TsoMmOKBz84GD60Hhdiq8e2rj9GHl9Em7QmR0ADQRBp7Q==&ch=o5ZiWVPjel6eEqKiR6YmX2T92CN-xEnwh-mYsYd8tpmbi6SHDfBPIw==

Global Research, 10. März 2022

Die Gefahren einer militärischen Eskalation sind heute unbeschreiblich.

Was jetzt in der Ukraine geschieht, hat ernste geopolitische Auswirkungen. Es könnte uns in ein Szenario des Dritten Weltkriegs führen.

Es ist wichtig, dass ein Friedensprozess eingeleitet wird, um eine Eskalation zu verhindern.

Global Research verurteilt den Einmarsch Russlands in die Ukraine.

Ein bilaterales Friedensabkommen ist erforderlich.

Den Gegner zu einer rücksichtslosen Expansion zwingen, um ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen, und ihn dann vernichten. Dies ist nicht die Beschreibung eines Judo-Griffs, sondern ein von der Rand Corporation, der einflussreichsten Denkfabrik der USA, ausgearbeiteter Plan gegen Russland. Mit einem Stab von Tausenden von Experten präsentiert sich Rand als die weltweit zuverlässigste Quelle für nachrichtendienstliche und politische Analysen für die Führer der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten.

Die Rand Corp ist stolz darauf, zur Ausarbeitung der langfristigen Strategie beigetragen zu haben, die es den Vereinigten Staaten ermöglichte, den Kalten Krieg zu gewinnen, indem sie die Sowjetunion zwangen, ihre eigenen wirtschaftlichen Ressourcen in der strategischen Konfrontation zu verbrauchen.

Dieses Modell stand Pate für den neuen Plan „Overextending and Unbalancing Russia“, der von Rand veröffentlicht wurde.

Klicken Sie hier, um das vollständige Dokument von RAND, Mai 2019, aufzurufen.

Nach Ansicht der Analysten bleibt Russland in bestimmten grundlegenden Bereichen ein mächtiger Gegner für die Vereinigten Staaten. Um mit diesem Gegner fertig zu werden, müssen die USA und ihre Verbündeten eine gemeinsame langfristige Strategie verfolgen, die Russlands Schwachstellen ausnutzt. Rand analysiert daher die verschiedenen Mittel, mit denen Russland aus dem Gleichgewicht gebracht werden kann, und gibt für jedes die Erfolgswahrscheinlichkeiten, den Nutzen, die Kosten und die Risiken für die USA an.

Nach Einschätzung der Rand-Analysten ist die größte Schwachstelle Russlands seine Wirtschaft, die stark von den Öl- und Gasexporten abhängig ist. (…)

Nach Kasachstan ist die Ära der farbigen Revolution vorbei

Quelle: https://thecradle.co/Article/columns/5668

Nach Kasachstan ist die Ära der farbigen Revolution vorbei

Was in Kasachstan geschah, sieht immer mehr nach einem US-amerikanisch-türkisch-britisch-israelisch geführten Putschversuch aus, der von den eurasischen Gegnern auf dramatische Weise vereitelt wurde

Von Pepe ESCOBAR 12.Januar 2022

Das Jahr 2022 begann mit einem Brand in Kasachstan, einem ernsthaften Angriff auf eines der wichtigsten Zentren der eurasischen Integration. Wir beginnen gerade erst zu verstehen, was und wie es passiert ist.
Am Montagmorgen hielten die Staats- und Regierungschefs der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) eine außerordentliche Sitzung ab, um über Kasachstan zu beraten.
Der kasachische Präsident Kassym-Jomart Tokajew brachte es kurz und bündig auf den Punkt. Die Unruhen seien „hinter ungeplanten Protesten versteckt“. Das Ziel war „die Macht zu ergreifen“ – ein Putschversuch. Die Aktionen wurden „von einem einzigen Zentrum aus koordiniert“. Und „ausländische Kämpfer waren an den Unruhen beteiligt“.
Der russische Präsident Wladimir Putin ging noch weiter: Bei den Unruhen wurden „Maidan-Technologien eingesetzt“, eine Anspielung auf den ukrainischen Platz, auf dem 2013 durch Proteste eine NATO-feindliche Regierung gestürzt wurde.
Putin verteidigte das prompte Eingreifen der OVKS-Friedenstruppen in Kasachstan: „Es war notwendig, ohne Verzögerung zu reagieren.“ Die OVKS werde „so lange wie nötig“ vor Ort sein, aber nach Beendigung der Mission „wird natürlich das gesamte Kontingent aus dem Land abgezogen“. Die Truppen werden voraussichtlich im Laufe dieser Woche abziehen.
Aber jetzt kommt der entscheidende Punkt: „Die OVKS-Länder haben gezeigt, dass sie nicht zulassen werden, dass innerhalb ihrer Grenzen Chaos und ‚farbige Revolutionen‘ durchgeführt werden.“
Putin stimmte mit dem kasachischen Staatssekretär Erlan Karin überein, der als erster die korrekte Terminologie für die Ereignisse in seinem Land verwendete: Es handelte sich um einen „hybriden Terroranschlag“, der sowohl von internen als auch von externen Kräften verübt wurde, um die Regierung zu stürzen.


Das verworrene hybride Netz
Kaum jemand weiß davon. Doch im vergangenen Dezember wurde ein weiterer Putsch in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek diskret vereitelt. Kirgisische Geheimdienstquellen führen die Planung auf eine Reihe von NRO zurück, die mit Großbritannien und der Türkei in Verbindung stehen.
Damit wird ein absolut wichtiger Aspekt des großen Ganzen deutlich: Der mit der NATO verbundene Geheimdienst und seine Mitarbeiter haben möglicherweise eine gleichzeitige Offensive der farbigen Revolution in ganz Zentralasien vorbereitet. (…)

Original Artikel in Engl. und in dt. Übersetzung hier:

What Explains The Latest De-Escalation In Donbass?

By Andrew KORYBKO

24.04.2021

The latest de-escalation in Donbass is attributable to Russia’s resoluteness in refusing to fall into the US‘ Hybrid War trap of launching an all-out military intervention there in support of its legal interests while nevertheless flexing its muscles in t

Quelle: What Explains The Latest De-Escalation In Donbass?

KORYBKO Here’s The 20-Point Plan For How Russia Could Contain The US

Russian Deputy Foreign Minister Sergei Ryabkov’s dramatic declaration that his country “will pursue the policy of active containment of the US on all fronts” if American pressure on Russia doesn’t soon end inspired a unique 20-point plan for what this could look like in practice.

Russia’s Anti-American Containment Policy

Russia finally appears to be serious about “decoupling” from the West after over half a decade of its well-intended and passionate efforts to enter into a rapprochement with it following the onset of the Ukrainian Crisis. As I wrote last week after the scandal that erupted upon EU foreign policy chief Borrell’s return to Brussels from Moscow, “Russia Needs To Realize That EU Diplomacy Is Based On Deception”. I predicted that this event was a game-changer which would push Russia to accelerate its foreign policy diversification strategy towards non-Western countries, especially those in the Global South. Deputy Foreign Minister Sergei Ryabkov is evidently very serious about this after dramatically declaring on Wednesday that his country “will pursue the policy of active containment of the US on all fronts” if American pressure on Russia doesn’t soon end. He promised to prevent foreign meddling in his country’s democratic processes, promote multipolarity across the world, and impose counter-sanctions on the US. (…)

+++

Hier ist der 20-Punkte-Plan, wie Russland die USA eindämmen könnte

19. Februar 2021Von Andrew KORYBKO

https://oneworld.press/?module=articles&action=view&id=1930

Die dramatische Erklärung des stellvertretenden russischen Außenministers Sergej Rjabkow, dass sein Land „die Politik der aktiven Eindämmung der USA an allen Fronten verfolgen wird“, wenn der amerikanische Druck auf Russland nicht bald endet, inspirierte zu einem einzigartigen 20-Punkte-Plan, wie dies in der Praxis aussehen könnte.Russlands anti-amerikanische EindämmungspolitikRussland scheint es endlich ernst zu meinen mit der „Abkopplung“ vom Westen, nachdem es sich über ein halbes Jahrzehnt lang wohlmeinend und leidenschaftlich um eine Annäherung an den Westen bemüht hatte, nachdem die Ukraine-Krise ausgebrochen war. Wie ich letzte Woche nach dem Skandal schrieb, der nach der Rückkehr des EU-Außenpolitikchefs Borrell aus Moskau nach Brüssel ausbrach, „muss Russland erkennen, dass die EU-Diplomatie auf Täuschung beruht“. Ich prophezeite, dass dieses Ereignis ein „game-changer“ sei, der Russland dazu bringen würde, seine außenpolitische Diversifizierungsstrategie gegenüber nicht-westlichen Ländern zu beschleunigen, insbesondere jenen im globalen Süden. Der stellvertretende Außenminister Sergej Rjabkow meint das offensichtlich sehr ernst, nachdem eram Mittwoch dramatisch erklärt hatte, dass sein Land „die Politik der aktiven Eindämmung der USA an allen Fronten verfolgen wird“, wenn der amerikanische Druck auf Russland nicht bald aufhört. Er versprach, ausländische Einmischung in die demokratischen Prozesse seines Landes zu verhindern, Multipolarität in der Welt zu fördern und Gegensanktionen gegen die USA zu verhängen.(…)

Quelle: Here’s The 20-Point Plan For How Russia Could Contain The US

Full dokument in German/Engl. here:

Korybko 20 Punkte Eindämmung USA 20210219

Ways the United States Could Overextend and Unbalance Russia

Rand Corporation 2019

Despite its vulnerabilities and anxieties, Russia remains a formidable opponent in a few key domains. What non-violent, cost-imposing measures could the United States pursue to stress Russia’s economy, its military, and the regime’s political standing at home and abroad? (…)

Quelle: Ways the United States Could Overextend and Unbalance Russia