Wer hat Tausende zivile Opfer im Donbass-Krieg in der Ostukraine zu verantworten?

Im Donbass-Konflikt in der Ostukraine starben über 13.000 Menschen. Das ist immer wieder zu hören, und zwar von beiden Seiten. Doch wie groß ist der Anteil der zivilen Opfer, und vor allem: Welche Konfliktpartei hat sie zu verantworten?

Quelle: Wer hat Tausende zivile Opfer im Donbass-Krieg in der Ostukraine zu verantworten?

Bolivien: Serie von Audioaufnahmen beweist, dass der Putsch aus den USA gesteuert wird.

CO-OP NEWS

Divulgan 16 AUDIOS de golpistas bolivianos ligados a EU

Die bolivianische Medienplattfrorm Erbol veröffentlichte eine Reihe von 16 Audios, in denen Oppositionsführer direkt über einen Putsch gegen die Regierung von Präsident Evo Morales sprechen, den sie jetzt inszenierten und der laut den Audioaufnahmen von der US-Botschaft im Land koordiniert worden wäre.

Laut den Audios wären die US-Senatoren Ted Cruz, Marco Rubio und Bob Menéndez in den Plan involviert , die den direkten Kontakt zur Opposition in Bolivien aufrechterhalten würden, um einen möglichen Regimewechsel im Hochland zu erreichen. Ebenso wurde Manfred Reyes Villa als einer der Architekten der Putschoperation beschrieben. Manfred Reyes Villa ist ein pensionierter Militäroffizier und der ehemalige Präfekt von Cochabamba und bekam in den USA asyl, nachdem er 2009 in Bolivien wegen Korruption angeklagt worden war.

Die Audios erwähnen auch Aufrufe von Oppositionsführern, Regierungsparteistrukturen niederzubrennen und landesweit einen Generalstreik zu organisieren. Bei alledem wäre ein möglicher Angriff auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 781 weitere Wörter

Evo Morales tritt in Bolivien nach Ankündigung von Neuwahlen zurück

OAS hatte zuvor nach vorläufigem Bericht Neuwahlen empfohlen. Gewalttätige Angriffe auf staatliche Medien und Angehörige der Regierung

Quelle: Evo Morales tritt in Bolivien nach Ankündigung von Neuwahlen zurück

The Germans to the front – Verteidigungsministerin fordert Entsendung von Soldaten nach Ost- und Südostasien für Machtdemonstration gegenüber China (german-foreign-policy.com)

CO-OP NEWS

 

(Eigener Bericht) – Die deutsche Verteidigungsministerin fordert die Entsendung deutscher Soldaten nach Ost- und Südostasien zu einer Machtdemonstration gegen die Volksrepublik China. „Unsere Partner im Indo-Pazifischen Raum“ fühlten sich von Beijing „zunehmend bedrängt“, behauptete Annegret Kramp-Karrenbauer in ihrer gestrigen Grundsatzrede an der Münchener Bundeswehr-Universität; es sei daher „an der Zeit“, „mit unseren Verbündeten Präsenz in der Region“ zu zeigen. Die USA, Großbritannien und Frankreich demonstrieren seit geraumer Zeit im Südchinesischen Meer per Kanonenbootpolitik ihre militärische Macht. Darüber hinaus sprach sich die Ministerin generell für eine Ausweitung der deutschen Militäreinsätze aus; außerdem müssten ein Nationaler Sicherheitsrat geschaffen sowie der Wehrhaushalt deutlich aufgestockt werden. Laut Kramp-Karrenbauer wird die Bundesregierung die deutsche EU-Ratpräsidentschaft in den Dienst der Militarisierung stellen und ein „E3-Format“ etablieren, das es ermöglicht, eine deutsch-französisch-britische Führung über die EU-Militärpolitik zu etablieren.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8099/

Ursprünglichen Post anzeigen

Rebuilding Syria – Without Syria’s Oil – Global ResearchGlobal Research – Centre for Research on Globalization

Rebuilding Syria – Without Syria’s Oil – Global ResearchGlobal Research – Centre for Research on Globalization
— Weiterlesen www.globalresearch.ca/rebuilding-syria-without-syria-oil/5693690

The Adana Security Agreement 1998

 

In light of the messages conveyed on behalf of Syria by the President of the Arab Republic of Egypt, H.E.Mr. Hosni Mubarak and by the Iranian Foreign Minister H.E.Mr. Kamal Kharrazi on behalf of the Iranian President H.E.Mr. Seyid Mohammed Khatemi and by the Foreign Minister of the Arab Republic of Egypt H.E. Mr. Amr Moussa, the Turkish and Syrian delegations whose names are in the attached list (annex 1) have met in Adana on 19 and 20 October 1998 to discuss the issue of cooperation in (…)

Quelle: The Adana Security Agreement

https://www.voltairenet.org/article208057.html

Full Dokument in english and german attached:

voltairenet The Adana Security Agreement 19981020

The Russian-Turkish Deal on Syria: Who Won and Who Lost? – Global Research

Andrew KORYBKO 23.10.2019

Presidents Putin and Erdogan reached a deal on Syria that represents a decisive victory for Turkey while being a drastic climbdown for Damascus after President Assad vowed earlier that day that the Syrian Arab Army was “prepared to support any group carrying out popular resistance against the Turkish aggression” only to later “fully support” the […]

Quelle: The Russian-Turkish Deal on Syria: Who Won and Who Lost? – Global Research