Ignacio RAMONET Konfrontiert mit dem Unbekannten Die Pandemie und das Weltsystem Eine ausführliche Bewertung der Weltlage in Corona-Zeiten

Konfrontiert mit dem Unbekannten

Die Pandemie und das Weltsystem Eine ausführliche Bewertung der Weltlage in Corona-Zeiten

Ignacio RAMONET

Aus: Internationaler deutschsprachiger Rundbrief der Attac-Bewegung Sand im Getriebe – Sondernummer, Mai 2020

PDF-Version: http://www.attac.de/bildungsangebot/sighttp://www.attac.de/bildungsangebot/sig

Online Fassung: http://sandimgetriebe.attac.at

Mail: sig@attac.de Ignacio Ramonet Konfrontiert mit dem Unbekannten Die Pandemie und das Weltsystem Eine ausführliche Bewertung der Weltlage in Corona-Zeiten

Sieben Publikationen haben beschlossen, diesen Beitrag von Ignacio Ramonet gemeinsam zu verbreiten: Nodal (Argentinien), https://www.nodal.am/2020/04/la-pandemia-y-el-sistema-mundo-por-ignacio-ramonet/ , Le Monde diplomatique en español (Spanien) https://mondiplo.com/la-pandemia-y-el-sistema-mundo , Le Monde diplomatique Edición Cono Sur El Diplo (Buenos Aires), Le Monde diplomatique Edición Chilena (Santiago de Chile), La Jornada (Mexiko), Cubadebate (Kuba) und Mémoire des luttes (Frankreich) mit einer Kurzfassung. amerika21 ist die achte Publikation –

Übersetzung: Klaus E. Lehmann, https://amerika21.de/analyse/239731/die-pandemie-und-weltsystem-teil-iii

Die Redaktion von „Sand im Getriebe“ bedankt sich bei Amerika21 für die freundliche Genehmigung der Veröffentlichung.

Der vollständige Text als PDF: Ramonet_-_Die_Pandemie_und_das_Weltsystem

Die ewige Gelbe Gefahr – NDS

Die ewige Gelbe Gefahr
Wie die Berichterstattung der deutschen Medien dabei hilft, China zum Feindbild Europas und der NATO aufzubauen. China ist ein furchtbares Land. Eine Diktatur, ein korrupter Einparteienstaat, der die Menschenrechte mit Füßen tritt, in dem die Zensur regiert und dessen kommunistische Partei sich allein durch Unterdrückung der eigenen Bürger und massive Propaganda der Staatsmedien an der Macht halten kann. Wer die Entwicklung der letzten Jahre und Chinas stetig wachsenden Einfluss auf der internationalen Bühne mitverfolgt hat, der muss den Eindruck gewinnen, dass das chinesische Regime seinen absoluten Machtanspruch auch auf den Rest der Welt auszubreiten gedenkt. Die Expansion des autoritären China ist eine Gefahr für die freiheitliche westliche Welt und damit auch für Deutschland. So oder so ähnlich muss der Eindruck sein, wenn man deutsche Medien liest.
Von Walther Bücklers

Quelle: Die ewige Gelbe Gefahr